Menu
P
Berichte aus 2018

Wehr hat keine Nachwuchssorgen
 

Besprechung Viel Lob für die Kameraden

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Abentheuer fand traditionell im Abentheurer-Haus statt. Neben den Aktiven, Inaktiven und Altersmitgliedern der Wehr konnte Wehrführer Werner Samsel auch Wehrleiter Lars Benzel sowie mit Wolfgang Thiel den Vertreter der Ortsgemeinde begrüßen.
In seinem Tätigkeitsbericht gab Wehrführer Werner Samsel einen ausführlichen Rückblick auf die Einsätze und Termine des Jahres 2017. Dazu gehörten neben den größtenteils im Ausrückebereich 7 umgesetzten Übungen Besprechungen, Lehrgänge sowie einige Einsätze. Angefangen hatte das Jahr 2017 bereits in der Neujahrsnacht mit einem Brandereignis in der Ortsmitte, das zu einem Großeinsatz ausuferte.
Ein Höhepunkt des Jahres war die Gründungssitzung der Bambiniwehr im Ort. Die Leitung dieser obliegt Michaela Berang. Bei den Übungen zeichnete sich die Mannschaft erneut dadurch aus, dass bis auf wenige Ausnahmen stets alle teilnahmen, was auch Wehrleiter Lars Benzel lobend herausstellte.
Wie in den vergangenen Jahren nahmen auch 2017 einige Mitglieder erfolgreich an den Lehrgängen auf VG-Ebene teil. Michaela Berang absolvierte den Grundausbildungs-, Sprechfunker-, und Jugendleiterlehrgang; Kathrin Schröter absolvierte den Truppführerlehrgang; Christian Samsel machte neben dem Jugendleiterlehrgang auch mit Sebastian Joerg den Motorsägenlehrgang. Für 2018 sind bereits weitere zehn Fortbildungen für die Einsatzkräfte geplant.
Die Wehr setzt sich momentan aus zwölf aktiven, neun Jugendlichen und 13 Bambini zusammen. Werner Samsel verwies insbesondere auf die hervorragende Jugendarbeit. In Zuge dessen bedankte er sich vielmals bei Jugendwart Thorsten Beermann für die abgeleisteten Dienste. Thorsten Beermann übergab sein Amt zum Jahreswechsel an seinen bisherigen Stellvertreter Christian Samsel. Mathias Berang rückte als neuer stellvertretender Jugendwart auf. Des Weiteren sprach der Wehrführer der scheidenden stellvertretenden Bambiniwartin Kathrin Schröter einen großen Dank für ihre geleistete Arbeit aus. Ihr Amt wird seit Beginn des Jahres von Robin Giebel ausgeübt. So wird auch in Zukunft konsequent die ebenso erfolgreiche wie engagierte Jugendarbeit fortgesetzt. Die Wehr wird sich also nicht mit Nachwuchsproblemen plagen müssen.
In seiner Rede lobte Wehrleiter Lars Benzel die Abentheurer Wehr für ihre beispielhafte Disziplin. Im Verlauf der Veranstaltung verpflichtete er in Vertretung des VG-Bürgermeisters Bernhard Alscher mit Oliver Katruff ein neues Mitglied der Wehr. Abschließend folgte die Beförderung Sebastian Joergs zum Hauptfeuerwehrmann. Als Gastredner betonte der Zweite Beigeordnete Wolfgang Thiel, dass er stolz sei, dass in einer eher kleinen Gemeinde wie Abentheuer die ortsansässige Wehr über eine solche Stärke verfüge. Außerdem merkte er an, dass man den Eindruck habe, dass die Mitglieder ihre verwendete Zeit nicht als Opfer wahrnähmen, sondern diese aus Überzeugung aufbrächten.
Ebenfalls anerkennende Worte fand Gastredner Ulrich Joerg. Dieser stellte auch die Aktivitäten der Wehr heraus, die dem Gemeinwohl dienen. Anschließend beendete Wehrführer Werner Samsel letztmalig die Sitzung in dieser Position. Aus Altersgründen wird
er im Laufe des Jahres das Amt des Wehrführers abgeben. Mit dem bisherigen Jugendwart Thorsten Beermann wurde bereits ein Nachfolger einstimmig gewählt.

vom 12.04.2018

 

Aktuelle Themen
FEUERWEHREN im Movi Park Germany
Jetzt schon planen
Miniatur Wunderland Hamburg
Das Miniatur Wunderland war wieder kreativ!

Was macht eigentlich "die Feuerwehr"?
Und wer leistet den größten Anteil beim Brandschutz in Deutschland?
Richtiges Anzünden ist wichtig!
Nie Spiritus über glühende Kohle oder Holz schütten


 

Feuerwehren nimmt Politik in die Pflicht
Zukunftspapier des Landesfeuerwehrverbandes (LFV) Rheinland-Pfalz

Rheinland-pfälzischer Feuerwehrverband tagt in Neuwied
Die Feuerwehr plagen Nachwuchssorgen - auch in Rheinland-Pfalz.
Foto: SWR Aktuell
Höhere Strafen für Rettungsgassen-Blockierer
Bundesrat stimmt zu: ab 240 Euro Bußgeld und ein Monat Fahrverbot
170 000 Jodtabletten für den Katastrophenfall
Warum die Pillen nun bei der Kreisverwaltung gelagert werden – Schutz vor den Folgen eines Atomunfalls
Unwetter: 
Feuerwehr rät zu Vorsicht und Vorsorge

WALDBRAND: 
Brandstiftung häufigste Ursache
Deutscher Feuerwehrverband und Waldeigentümer appellieren an Waldbesucher...
Internationaler Austausch zu Brandschutzvorschriften
DFV: „Verpflichtende Einrichtungen tragen in Deutschland zu Sicherheit bei“
"Die Vorschriften für den Vorbeugenden Brandschutz an Hochhäusern in Deutschland sind vorbildlich – und sie haben sich bewährt“, erklärt Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) mit Blick auf den tragischen Hochhausbrand in London.
Freiwilliges Soziales Jahr
in den Feuerwehren in Rheinland Pfalz

Gemeinsam für Modernisierung im Zivilschutz
Fototermin am 17. Mai: Mit neuer Technik für Katastrophen besser gerüstet
Hanseatische FUK Nord
Ankommen! Nicht umkommen.
Helfende Hände schlägt man nicht!
Aktion will Gesellschaft erreichen
Zeltlager der Feuerwehren
Versicherungsschutz, sichere Planung und Durchführung
Kinder erklären eine Rettungsgasse
Die Rettungsgasse ist doch kinderleicht! Doch immer wieder kommt es gerade auf Autobahnen zu kilometerlangen Staus, die die Rettungskräfte vor große Herausforderungen stellen. Kinder erklären in einem YouTube-Video Erwachsenen die Rettungsgasse.
Umfrage Persönliche Schutzausrüstung
Nachdem im letzten Jahr eine Umfrage zur Dienstbekleidung gemacht wurde, hat man den Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz durch zahlreiche Anschreiben dazu aufgefordert, sich auch um die Persönliche Schutzausrüstung (PSA) zu kümmern.
Feuerwehrverband begrüßt Drohnenverordnung
Gaffen über Einsatzstellen verboten

Feuerwehr warnt vor Gefahr durch Kohlenmonoxid
Es ist geruchs- und geschmacklos und schon wenige Atemzüge können
zum Tod führen

DFV Pressedienst:

Weiterhin kein Busführerschein für Feuerwehr nötig

DFV-Veranstaltungen:

Vormerken und anmelden
Höhepunkte 2017:
Ski-Meisterschaften, Bundesfachkongress, CTIF-Olympiade

Gewalt gegen Einsatzkräfte

Landesfeuerwehrverband und Unfallkasse steuern dagegen
Telekom Deutschland Mobilfunk
Exclusive Konditionen für die Feuerwehr

 

Entwurf für einen Dienstanzug für das öffentliche Erscheinungsbild außerhalb des Einsatz- und Übungsdienstes

Ein neuer Feuerwehr-Dienstanzug für Rheinland-Pfalz – Alle sind gefragt!

Spannende Unterhaltung

Für alle, die immer alles geben!
Feuerwehrangehörige erhalten Sonderkonditionen für Premium-Entertainment.
Rahmenvertrag mit Sky

Die Rettungsgasse rettet Leben

Ein Miniatur Wunderland Stop Motion Film
Ziebs verurteilt Verhöhnung von Feuerwehreinsatz:
DFV-Präsident zu Gaffern und grölender Menge in Bautzen: "Nicht zu tolerieren"
Installation und Position des Feuerwehrarztes:
DFV-Fachempfehlung
Leitlinie und Handlungshilfe für Feuerwehrärzte

Sie ist ebenso markant wie einfach:

NOTRUF 112
25 Jahre EUROPAWEIT